May 16, 2019

Deutschlandpremiere Des Emissionsfreien Supersportwagens Battista “Berlin Edition” beim Greentech Festival

  • Am Donnerstag, 23. Mai, feiert der elektrische Supersportwagen Pininfarina Battista Deutschlandpremiere
  • Die Markteinführung des Battista, der schneller als ein Formel 1-Auto ist, wird in Deutschland im Rahmen des von Nico Rosberg mitgegründeten Greentech Festivals stattfinden
  • Ein Designmodell des Battista wird erstmals in einer einzigartigen Lackierung vorgestellt, die der kulturellen und kreativen Vielfalt Berlins Tribut zollt
  • Die Zahlen hinter dem pfeilschnellen Battista: Emissionsfreie 1.900 PS, 2.300 Nm; 0-100 km/h in weniger als 2 Sekunden; Reichweite 450 km
  • EU-Händlernetzwerk ist aufgebaut und Simulatortests mit Nick Heidfeld laufen bereits
  • Neue Bilder stehen hier bereit

(München/Berlin, 17. Mai 2019) – Automobili Pininfarinas 1.900 PS starker Elektrosportwagen Battista feiert vom 23.bis 25. Mai seine Deutschlandpremiere beim Greentech Festival auf dem Berliner Flughafen Tempelhof. Im Rahmen des Greentech Festivals wird Automobili Pininfarinas Vorstandsvorsitzender Michael Perschke den Battista in einer einzigartigen Lackierung enthüllen und während des Festival-Programms die Vision des in München ansässigen Unternehmens für nachhaltigen Luxus vorstellen.

Michael Perschke, Vorstandsvorsitzender von Automobili Pininfarina, sagte: „Wir bauen den Battista als wirklich schönen Sportwagen, den man ohne schlechtes Gewissen fahren kann. Er wird das erste Elektroauto sein, in das man sich ernsthaft verlieben kann. Er wird schneller beschleunigen als ein Formel 1-Auto und keinerlei Emissionen produzieren. Er wird einen Maßstab für grüne Automobil-Performance setzen. Wir hoffen, dass er gegenwärtige Fahrzeugeigner und künftige Generationen dazu inspiriert, auf Elektrifizierung zu setzen und am Greentech Festival teilzunehmen – jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um das Potenzial elektrischer Antriebe wahrzunehmen und die Umsetzung, die Themen und den Zeitplan des emissionsfreien Fahrens von Konstrukteurs- und Designseite aus voranzutreiben.“

Das Greentech Festival wurde von einer Gruppe visionärer Unternehmer und Menschen gegründet, die sich schon lange für mehr Nachhaltigkeit einsetzen, darunter Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg. Rosberg sah den Battista bei seiner Enthüllung auf dem Genfer Automobil-Salon 2019 und erkannte sofort sein Potenzial als Vorzeigemodell für die „Generation Elektro“ und als Inspiration für die Weiterentwicklung emissionsfreier Technologien.

Das einzigartige Lack-Finish des Battista-Designmodells – konzipiert von Automobili Pininfarinas Designteam und umgesetzt vom Turiner Grafikspezialisten Truly Design – ist der Berlin-Premiere beim Greentech Festival gewidmet. Doch der Battista ist viel mehr als nur eine Hülle aus Karbonfaser mit vom Greentech Festival inspirierter Lackierung: Er setzt einen neuen Maßstab hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Luxus von Elektrofahrzeugen, der bislang von keinem der etablierten Automobilhersteller erreicht wurde.

Revolutionäre Leistung: Automobili Pininfarina Battista

Die Entwicklung des Battista beschleunigt fast so schnell wie das Fahrzeug selbst. Im Juni beginnen die Simulationstests mit Nick Heidfeld als leitendem Entwicklungsfahrer. Unterstützung erhält er von inspirierenden, erfahrenen deutschen Automobilingenieuren, darunter der technische Vorstand Dr. Christian Jung und Sportwagendirektor René Wollmann.

Nur 150 Exemplare des spektakulären emissionsfreien Hypercars werden von der legendären Carrozzeria Pininfarina SpA in Italien von Hand gefertigt. Unter Fahrzeugsammlern und Supersportwageneignern, die den ersten Vertreter einer künftigen Generation nachhaltiger, emissionsfreier Luxusfahrzeugen besitzen wollen, ist der Battista bereits heiß begehrt.

In Europa werden schätzungsweise 50 Battistas verfügbar sein. Das 2 Millionen Euro teure Fahrzeug kann in Deutschland bei zwei spezialisierten Händlern* (Gottfried Schultz Premium in Düsseldorf und der Dörr Group in Stuttgart) sowie einem Vertreter in der Schweiz (Schmohl in Zürich) geordert werden. Potenzielle Kunden sind dazu eingeladen, sich über einen Online-Dienst auf der Unternehmenswebsite für den Erwerb eines Battista zu bewerben: Bewerben Sie sich jetzt.

Die 120 kWh-Batterie des Battista versorgt vier Elektromotoren (einen an jedem Rad), die zusammen eine Leistung von 1.900 PS (2.300 Nm Drehmoment) erbringen sollen. Die Entwicklung des Fahrzeugs beginnt in diesem Sommer. Ziel ist, dass der Battista sein Potenzial sowohl als Supersportwagen wie auch als herausragend zu fahrendes Luxusfahrzeug umsetzt. Mit einer geplanten Beschleunigung auf 100 km/h in weniger als zwei Sekunden – schneller als ein Formel 1-Fahrzeug – und einer Batteriereichweite von 450 Kilometern eröffnet der Battista eine ganz neue Welt, was die Attraktivität von Elektrofahrzeugen angeht.

Press Contact

Dan Connell – Chief Brand Officer
+49 (0) 16055 30318
Email: d.connell@automobili-pininfarina.com

Frank Steffling – Ansprechpartner für Medien in Berlin
+49 (0) 163 2407766
Email: frank.steffling@imprimatur.de

Download Press Release in:

Editor’s notes

Automobili Pininfarina and the Battista

Automobili Pininfarina is based inoperational headquarters in Munich, Germany, with a team of experiencedautomotive executives from luxury and premium car brands. Designed, developed and produced in Germany and Italy, all models will be sold and serviced in all major global markets under the brand name Pininfarina. The new company aims to be the most sustainable luxury car brand in the world

The company is a 100 per cent Mahindra & Mahindra Ltd investment and has been named AutomobiliPininfarina following the signing of a trademark licence agreement between PininfarinaSpA and Mahindra & Mahindra Ltd. PininfarinaSpA will take an influential role in supporting design and production capacities based on their unique almost 90-year experience of producing many of the world’s most iconic cars.

Anand Mahindra, Chairman, Mahindra & Mahindra, Paolo Pininfarina, Chairman of PininfarinaSpA, and Dr. Pawan Goenka, Chairman, Mahindra Racing, launched the new car brand with Michael Perschke, CEO AutomobiliPininfarina at the Rome Formula E race on April 13th, 2018. Mahindra has quickly built up experience of cutting-edge ‘race-to-road’ sustainable high-performance technological innovation having competed in every Formula E race since the world’s most innovative motorracing series began in 2013.

AutomobiliPininfarinawill combine this ‘in-house’ expertise in partnership with some of the world’s leading automotive design and engineering suppliers to support its aggressive targets for performance and market launch in late 2020.

Close Menu